Datum/Uhrzeit: 16.09.2015 / 17:04 Uhr

Alarmierung: Sirenen Alarm

Grund der Alarmierung: Die Feuerwehr Kaindorf wurde laut Alarmplan zur Unterstützung der Feuerwehr Ebersdorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW gerufen.

Situation beim Eintreffen: Zusammenstoss eines Motorrades mit einem PKW. Der Motorradlenker und die Beifahrerin werden dabei vom Motorrad geschleudert und bleibem schwerst verletzt liegen.Die Lenkerin des PKW wurde unbestimmten Grades verletzt, ihr Sohn kam mit einem Schock davon.

Auszug der weiteren Tätigkeiten:

  • Absichern der Einsatzstelle
  • Verkehrsregelung und Herstellung einer Umleitung
  • Versorgung und Mithilfe beim Abtransport der verletzten Motorradlenker und der Beifahrerin
  • Bergen des Unfall-PKW
  • Aufräumen der Unfallstelle
  • Freimachen der Straße

Von der FF Kaindorf waren eingesetzt:

  • MTF-A Kaindorf
  • TLF-A 3000-100 Kaindorf
  • LFB-A Kaindorf
  • TLF-A 2000 Kaindorf
  • 21 Mann im Einsatz, 8 Mann Bereitschaft

Weiters:

  • Feuerwehr Ebersdorf mit RLF-A 1000 und LKW-A
  • Notarzt Hubschrauber C12 (Graz) und C16 (Oberwart)
  • Notarzt-Wagen Hartberg
  • Rotes Kreuz Hartberg
  • Polizei Bad Waltersdorf, Kaindorf, Pöllau

Einsatzende: 18:43 Uhr

 

Weitere Berichte:

 

 

Nach Oben