Datum/Uhrzeit: 06.08.2016 / 00:25 Uhr

Alarmierung: Stille Alarmierung

Alarmierungsgrund: Nach einem starken Gewitterregen ist die L413 zwischen Kaindorf und Dienersdorf vermurt und überflutet. Bei einem Mehrparteienhaus in Dienersdorf ist der Keller überflutet. Während der Anfahrt zum Einsatzort wurden noch weitere Lagen von der Leitstelle der Einsatzleitung übermittelt.

Einsatzlagen:

00.25 Uhr 1. Lage: Überfluteter Keller in Dienersdorf, mit zeitgleichen Wasserrohrbruch.
Tätigkeit: Auspumpen bzw. Aussaugen der Kellerräume.

01:15 Uhr 2. Lage: Überfluteter Keller am Ziegelofenweg.
Tätigkeit: Auspumpen des Kellers mit Tauchpumpen.

02:00 Uhr 3. Lage: Überfluteter Keller in der Schulgasse.
Tätiigkeit: Öffnen der verlegten Kanalabflüsse.

02:15 Uhr 4. Lage: Mopedunfall auf der L413 in Kaindorf: Ein Mopedlenker stürzt auf der vermurten Landesstraße, Polizei vor Ort.
Tätigkeit: Absichern und Ausleuchten der Einsatzstelle. Versorgen des Verletzten durch FW-Sanitäter bis zum Eintreffen des Rettungdienstes. Aufräumen der Unfallstelle.

03:00 Uhr 5. Lage: Überflutete Gemeindestraße Picheggweg, Seeweg, Pfarrerwaldstraße.
Tätigkeit: Sperren der Straßenabschnitte mit Gemeindearbeiter.

10.21 Uhr 6. Lage: Überfluteter Keller in Koping.
Tätigkeit: Auspumpen bzw. Aussaugen der Kellerräume.

11.30 Uhr 7.Lage: Verlegte Regenrinne, Wasser dringt durch Lüftungsöffnungen in Wohnräume
Tätigkeit: Ausräumen der Regenrinne und des Kontrolle des Ablaufrohres.

12.15 Uhr 8. Lage: Überflutete und vermurte Werkstätte in Kaindorf.
Tätigkeit: Auspumpen bzw. Aussaugen der Werkstätte und Montagegrube

Von der FF Kaindorf waren eingesetzt:

  • MTF-A Kaindorf
  • LFB-A Kaindorf
  • TLF-A 2000 Kaindorf
  • 15 Mann im Einsatz

Weiters:

  • Marktgemeinde Kaindorf
  • Polizei Kaindorf
  • Rotes Kreuz Hartberg

Einsatzende: 06.08.2017/ 13:30 Uhr

 

Go to top