Datum/Uhrzeit: 12.04.2019 / 06.00 Uhr

Alarmierung: Stiller Alarm

Situation beim Eintreffen: Nachdem "Brand aus" gegeben wurde, wurde auf Anweisung der Polizei die Suche nach der vermissten Person wieder aufgenommen.

Auszug der Tätigkeiten:

  • Nachlöscharbeiten
  • Sichern der Brandruine
  • Schaffen eines Zugangs für die polizeiliche Ermittlungen
  • Unterstützen der Polizei bei der Personensuche
  • Versorgung aller Einsatzkräfte
  • Reinigen aller Fahrzeuge und Geräte
  • Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft

Von der FF Kaindorf waren eingesetzt:

  • MTF-A Kaindorf
  • TLF-A 2000 Kaindorf
  • LFB-A Kaindorf
  • VF Kaindorf
  • 19 Mann im Einsatz

Weiteres:

    • OBR Thomas Gruber
    • BR Johann Hierzer
    • FF Pöllau mit SRF, LKWA, MZF mit 5 Mann
    • Polizei Kaindorf (2 Mann)
    • Landeskriminalamt Steiermark (7 Mann)
    • Landesstelle für Brandverhütung (1 Mann)
    • Polizeihundeführer
    • Rotes Kreuz Hartberg
    • Vizebürgermeister der Gemeinde Kaindorf
    • Mitarbeiter der Gemeinde Kaindorf
    • Bestattungsunternehmen
    • Teleskoplader und Bagger

 

Weitere Berichte:

Einsatzende: 17:00 Uhr

 

Wir bedanken uns für die reibungslose Zusammenarbeit bei allen Blaulichtorganisationen, Behörden, Unternehmern und zivilen Helfern.

 

 

Nach Oben