Bei der Gesamtübung am 11.11.2015 in Hochstadl nahmen 24 Mann aus beiden Löschzügen und 7 Mann der Feuerwehr Kaibing teil.

Übnungsannahme war ein Werkstättenbrand: Insgesamt rückten 3 Atemschutztrupps mit Wärmebildkamera  in das stark verrauchte Gebäude vor und retteten insgesamt 3 Personen. In der Zwischenzeit baute die restliche Mannschaft eine Zubringelistung auf und nahmen Löschangriffe vor.

Ein Dank gilt der Feuerwehr Kaibing für die gute Zusammenarbeit und der Firma Preiß für die Zurverfügungstellung ihres Firmengeländes.

 

Nach Oben