Brandschutzübung bei Fam. Taucher in Kopfing

  • Meschenrettung aus einer stark verrauchten Werkstatt
    • Retten einer Person unter schwerem Atemschutz
  • Brand des Werkstättengebäudes
    • Schutz der angrenzenden Stallgebäude mit HD-Rohr
    • Herstellen einer 300m langen Löschleitung von einem Löschwasserteich
    • Umfassender Angriff mit B-Rohr und C-Rohr

Unsere Wehr übte mit 27 Kameraden und allen Fahrzeugen. Die gesteckten Übungsziele wurde allesamt erreicht.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Familien Taucher und Schieder!

 

Nach Oben