Am Freitag, dem 04.10.2019, fand die jährliche Abschnittsübung des Abschnittes 2 im Löschgebiet der Feuerwehr Kaindorf statt.

Übungsannahme: Nach einem Blitzschlag gerät die Hackschnitzel-Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in Hofkirchen in Brand. Durch einen Kurzschluss entsteht in der Werkstätte ein Schwelbrand mit großer Rauchentwicklung, zwei Personen werden vermisst. Aufgrund der Lage wird Abschnittsalarm ausgelöst. Die Feuerwehr Kaindorf steht mit allen Fahrzeugen bereits vor Ort im Einsatz.

Auf der Zufahrtsstraße zum Brandobjekt ereignet sich ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Zwei Insassen des Unfalls stehen unter Schock und haben sich vom Unfallort entfernt.


Übungsdurchführung:

Die Feuerwehr Kaindorf rückt mit sämtlichen Fahrzeugen aus. Bei Eintreffen werden die Feuerwehren des Abschnittes 2 (Blaindorf, Kaibing, Obertiefenbach, St. Johann b. Herberstein und Stubenberg) und die Feuerwehr Hirnsdorf nachalarmiert.

Das TLF 1000 Obertiefenbach, das TLF 4000 Stubenberg, das KLF Blaindorf und das KLF Hirnsdorf unterstützen die FF Kaindorf bei der Menschenrettung mit schwerem Atemschutz, herstellen von zwei Zubringleitungen vom Saifenbach, umfassender Löschangriff mit 4 C-Rohren und zwei HD-Rohren.

Der Verkehrsunfall wurde vom RLF 1000 Kaibing und dem TLF 2000 St. Johann bearbeitet. Die abgängigen Personen wurden von der neuen Hundestaffel der FF Kaindorf erfolgreich gefunden.

Die Übungsbeobachter, ABI Peinthor, BI d.F. Gamauf und HBM Koch haben sich davon überzeugen können, dass die gesetzten Übungsziele erreicht wurden. Der Bürgermeister Teubl war beeindruckt von der realitätsnahen Übung und bedankte sich bei allen Übungsteilnehmern. Der Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Thomas Gruber überzeugte sich vor Ort von der hervorragenden Zusammenarbeit der Feuerwehren des Abschnittes 2.

Insgesamt haben an dieser Übung 85 Mann teilgenommen.

Besonderer Dank gilt der Familie Prem für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes und für die Verpflegung vor Ort.

 

Von der Feuerwehr Kaindorf waren eingesetzt:

  • MTF-A
  • TLF-A 3000-100
  • TLF-A 2000
  • LFB-A
  • VF
  • 45 Mann

Weiters:

  • Bürgermeister Thomas Teubl
  • LFR Thomas Gruber
  • BR Johann Hierzer
  • Feuerwehren des Abschnittes 2
  • Feuerwehr Hirnsdorf
  • 4 Suchhunde

Nach Oben