Am 28.09.2019 veranstaltete der Abschnitt 2 (Blaindorf, Kaibing, Kaindorf, Obertiefenbach, St. Johann und Stubenberg) eine 12-Stunden-Übung für die Feuerwehrjugend.

 

Die Feuerwehrjugend wurde in Gruppen eingeteilt und mussten am Vormittag folgende Lagen beim ASZ Kaindorf bewältigen:

  • Holzstapelbrand
  • Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen
  • Personenrettung nach Forstunfall

 

Nach einer kurzen Stärkung wanderte die Feuerwehrjugend gemeinsam mit den Betreuern von Hirnsdorf nach Blaindorf. Auf den Weg waren mehrere Geschicklichkeitsübungen zu meistern.
Als Abschluss gab es im Rüsthaus Blaindorf ein gemeinsames Abendessen.

 

 

Nach Oben